• 5% Skonto bei Vorkasse
  • Versandkostenfrei ab 50€
  • 10€ für Neukunden
  • Für Newsletteranmeldung 10€
Beleuchtung ohne Kabel und Steckdose – eine überraschend einfache Idee, der bislang jedoch technisch deutliche Grenzen gesetzt waren.
Tags: Leuchten, Nimbus
Wir alle lieben, was wir kennen. Omas Kuchen, unser Lieblingsgericht von Mama. Das gilt ebenso für die Dinge, die uns im Alltag umgeben – wie unsere heißgeliebte Glühbirne.
Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Ein Jahr voller Innovationen, Neuerscheinungen und Reformen rund um das Thema Licht. Zeit für uns, zu resümieren und unsere Leuchten-Highlights mit Ihnen zu teilen.
Für die Liebsten findet man gerne nur das Beste, ein ganz besonderes Geschenk mit Charisma, an dem man lange Freude hat. Schick lässt sich verschenken und muss dabei nicht viel kosten. Mit unseren ausgewählten Vorschlägen für die Bescherung ist für jeden etwas dabei. Viel Spaß beim Stöbern!
November: es wird früher dunkel, draußen ist es ungemütlich. Dem kalten Grau vor der Tür begegnet man drinnen am besten mit warmen Farben und natürlichen Materialien. Tannengrün, Bordeauxrot und erdige Farben wie Senfgelb oder Nußbraun sorgen schon als kleine Details mühelos für eine behagliche Atmosphäre.
Der alljährlich verliehene und international hoch angesehene German Design Award zeichnet herausragendes und vor allem zukunftsweisendes Produkt- und Kommunikationsdesign aus.
Es wird zaghaft Frühling draußen. Die Tage werden länger und die Sonne wärmt schon ein wenig. Doch immer wieder ist es auch noch ein wenig trüb und regnet. Renommierte dänische Lichtmanufakturen bringen frischen Wind und behagliches Licht nach drinnen, wenn es draußen doch noch nicht so richtig freundlich hell ist.
Die Zusammenarbeit zwischen der italienischen Manufaktur Magis und den französischen Designern Ronan und Erwan Bouroullec hat bereits viele zeitlose Designklassiker hervorgebracht. Die Verbundenheit zu natürlichen Werkstoffen und zeitloser Eleganz macht diese Kollaborationen so fruchtbar und spiegelt sich auch in der neuen Magis Officina-Kollektion wider.
Das Rauschen der Stadt, Tag und Nacht. Der Hall in minimalistisch eingerichteten Räumen. Der telefonierende Kollege am Schreibtisch gegenüber. Das, was für unsere Ohren als Geräusch wahrnehmbar wird, nennt sich Schall. In bestimmten Frequenzen wird Schall als störend empfunden, besonders im Frequenzbereich der menschlichen Sprache. An allen Orten, an denen Menschen zusammenkommen, trägt dementsprechend eine Umgebung frei von Hall und Hintergrundrauschen zu einer angenehmeren Atmosphäre bei.
Holz ist ein traditionsreicher Werkstoff und ein beliebtes Gestaltungselement, das trotz revolutionärer Entwicklungen anderer Materialien nie an Bedeutung verloren hat. Der unverwechselbare Charme dieses Materials kommt in Verbindung mit Licht besonders gut zur Geltung und schafft mühelos eine wohnliche, beruhigende Atmosphäre.
Die Beschaffenheit einer Leuchte wirkt sich auch auf die Intensität des Lichtflusses aus. Gold und Kupfer nehmen hierbei als Materialien einen besonderen Stellenwert ein – und das nicht ausschließlich der edlen Optik wegen.
Erst letzte Woche haben uns mit Kartell gefreut, heute wollen wir Luceplan nachträglich gratulieren. Der italienische Leuchtenhersteller gewann auch dieses Jahr wieder internationale Design-Preise unter anderem der Red Dot Design Award und der Elle Decoration International Design Award.
Tags: Luceplan, Awards
or ein paar Wochen erreichte uns die freudige Nachricht, dass Kartell mit drei seiner Produkte bei dem Good Design Award 2012 gewann.
Tags: Kartell, Awards
Endlich ist es wieder soweit und wir von Designandmiles Blog melden uns wieder zurück. Nachdem wir schon viel über Italienische Designer und Hersteller berichtet haben, wollen wir diesmal Ihnen eine neue Firma vorstellen. Dazu verlassen wir das sonnige Italien und bewegen uns hoch in den Norden Europas, nach Finnland.
Weiter geht es in unserer Reihe über Design Klassiker, ihre Designer und deren Geschichten. Diesmal haben wir uns einen Künstler ausgesucht, der sowohl Stühle und Tische, als auch Leuchten kreiert. Die Rede ist von Jasper Morrison. Bekannt ist der Engländer nicht durch seine Air-Kollektion von Magis, sondern auch durch Leuchten, die der italienische Kulthersteller Flos produziert.
Ist es für Sie nicht auch einmal interessant zu wissen, wer eigentlich hinter den weltberühmten Designs steht. Welche Geschichten nicht nur der Designklassiker, sonder vielmehr seine Erfinder geschrieben haben? Aus diesem Grund haben wir uns einmal damit beschäftigt, die Designer Shin und Tomoko Azumi zu beleuchten. Berühmt sind die beiden für ihren Möbelklassiker der Lem Barhocker.
Wir kennen sie alle: den Louis Ghost, Lizz und Maui Stuhl, die Bubble Club Reihe, die Componibili Container, sowie zahlreiche Leuchten. Doch wer von uns weiß eigentlich genau, wie es zu diesen Design Klassiker kam? Wie sie hergestellt werden und warum Kartell so besonders ist? In dem heutigen Artikel wollen wir Ihnen einmal die Produktionskette eines ganz besonderen Produktes vorstellen – der Kartell Masters Stuhl.
Tags: Stühle, Kartell
In der Vergangenheit haben wir uns viel mit Leuchten, Tischen, Stühlen und Accessoires aus dem Design-Mekka Italien, Brasilien und Dänemark beschäftigt. Heute soll es uns einmal um unsere deutschen Produkte gehen. Wir nehmen weltweit nicht nur in den Bereichen Maschinenbau, Chemieingenieurwesen und Automobilentwicklung eine Vorreiterrolle ein, auch im Design haben wir uns einen guten Namen erarbeitet. Neben den beiden größten Herstellern serien.lighting und Tecnolumen gibt auch kleinen Firmen wie IP44, Mawa Design, Tojo, Müller Möbel-Fabrikation und Radius Design. Deren Produkte sind nicht nur qualitativ hochwertig und technisch innovativ, sondern auch alle „made in Germany“.
Es ist zwar schon ein bisschen her, aber Sie haben es ja sicherlich auch schon mitbekommen, dass die Salone de Mobile in Mailand war. Mitte April hatten sich dort die Großen und Kleinen einen Wettkampf geliefert, wer die schönsten Messestände hatte. Außerdem wurden sowohl neue, als auch bereits bestehende Produkte ausgestellt. Wir von Designandmiles sind auch dieses Jahr wieder nach Mailand gereist, um uns vor Ort inspirieren zu lassen, zu sehen und zu staunen. Weil wir uns diesmal etwas mehr Zeit für die Reise genommen hatten, statteten wir dem Kartell Museum auch einen Besuch ab.
Tags: Kartell, Messe
Wie Sie bestimmt auch schon mitbekommen haben, herrscht in der Gesellschaft die allgemeine Meinung: Design sieht nur schön und besonders aus, hat aber keinerlei Funktion. Mit diesem Vorurteil wollen wir heute aufräumen und Ihnen ein paar Artikel aus völlig verschiedenen Sparten vorstellen. Egal ob es sich um Design Picknicktaschen, Betten, Leuchten oder Luftbefeuchter handelt, steht neben der äußeren Erscheinung auch Qualität und Funktion im Vordergrund.
Wenn man über skandinavisches Design spricht muss ein Name fallen – Normann Copenhagen. Das dänische Label wurde 1999 von Jan Andersen und Poul Madsen gegründet. Bereits drei Jahre später kam das erste Produkt auf den Markt, die Norm 69 Leuchte. Seit jeher ist die dänische Firma stetig gewachsen und mit ihr auch das Sortiment, welches heute Leuchten und praktische Wohnaccessoires beinhaltet.
In den letzen Tagen ist die Sonne nicht nur hinter dem Horizont hervor gekrochen und hat uns mit ihren Strahlen Freude bereitet. Es ist auch endlich wieder soweit, dass man im Garten bzw. auf der Terrasse bis spät in den Abend hinein sitzen kann. Damit die Outdoor Saison auch dieses Jahr wieder ein Hit wird, wollen wir Ihnen ein paar Produkte vorstellen, die nicht nur bequem, nützlich, sondern auch stylisch sind.
Endlich ist es soweit und wir von Designandmiles können Ihnen in unserem Shop den italienischen Hersteller Artemide anbieten. Seit mehr als 50 Jahren liegt die Firmengründung des erfolgreichen Leuchtenherstellers zurück und dennoch werden jedes Jahr weitere Menschen von dem Design und der Qualität der Artemide Leuchten verzaubert. Um Ihnen einen Einblick in unsere Kollektion und die Geschichte von Artemide geben zu können, werden wir Ihnen Klassiker wie die Tizio, Tolomeo Tavolo, Cadmo, Mercury Sospensione und Mesmeri vorstellen.

Hey-Sign

Es ist wieder soweit. Wir von Designandmiles haben uns Gedanken gemacht, um Ihnen wieder ein interessantes Thema zu bieten. Nach wochenlangem Nachdenken, Debattieren und Abstimmen haben wir es geschafft auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen – Filz. Unser Online Shop stellt eine breite Produktpalette an Design Leuchten und Möbeln dar, aber dennoch ist die deutsche Firma Hey-Sign ein wichtiger Hersteller in unserem Sortiment.
1 von 2