Nur während der Europameisterschaft: 5% EM-Gutschein für Ihren Einkauf - Code im Warenkorb: EM2024
Vorkassenskonto
Versandkostenfrei ab 50€
Für Newsletteranmeldung 10€

Der Glam Chic holt Hollywood zu uns nach Hause. Der Einrichtungsstil kombiniert die Opulenz der Epoche des Regency mit Elementen aus dem Art Deco. Elegante Stoffe, weiche Polster und Akzente aus Gold, Messing und funkelndem Glas verbinden sich zum einem luxuriösen Ambiente. Mehr ist mehr ist hier die Devise.

Ausladend groß und einladend weich: Polstermöbel im Glam Chic

Vom Esszimmerstuhl bis zum Wohnzimmersofa: Je gemütlicher, desto besser. Mit flauschig weichen Oberflächen in schlichtem Weiß wie beim Kartell Lunam Sessel von Patricia Urquiola oder eleganten Farbnuancen in Rubinrot oder tiefem Saphirblau wie beim Pedrali Jazz 3716 Armlehnstuhl kommt sofort eine gediegene Atmosphäre auf. Polsterbezüge aus Samt und fein gerippten Stoffen schaffen eine heimelige Stimmung und strahlen subtile Eleganz aus.

Große Sessel wie der Driade Lou Read Sessel von Philippe Starck und Eugeni Quitllet oder der NORR11 Elephant Loungesessel von Kristian Sofus Hansen & Tommy Hyldahl lassen sich mit den eleganten Lederoberflächen perfekt mit eleganten Holzmöbeln wie der more HARRI Vitrine von Peter Fehrentz oder kühlem Marmor wie beim &tradition Lato LN8 / LN9 Beistelltisch von Samuel Wilkinson kombinieren. Edle Stoffe wie Samt und Seide finden sich auch in Kissen und Vorhängen wieder, so dass ein harmonisches Gesamtbild entsteht.

Glanz und Gloria – schillernde Details in Möbeln und Leuchten

Glänzende, kühle Oberflächen und funkelnde Details runden den Glam Chic ab. Auffällige Lichtobjekte wie der Kristalllüster bilden das Kernstück bei diesem Einrichtungsstil. Zeitgenössische Interpretationen sind beispielsweise die Catellani & Smith Macchina della Luce Mod. F Pendelleuchte von Enzo Catellani, der Kartell Khan Kronleuchter von Philippe Starck, der Flos 2097/50 Kronleuchter von Gino Sarfatti oder die zauberhafte Slamp Tulip 7 Linear Pendelleuchte von Marc Sadler. Aber auch mit kleineren Lichtquellen wie der AYTM Castellum LED Tischleuchte oder der plissierten Rotaliana Dresscode W1 Wandleuchte von Giovanni Lauda setzen elegante Akzente im Raum.

Poufs, Spiegel und Regale: Accessoires im Glam Chic

Feine Details und aufwendige Verzierungen ziehen sich durch den luxuriösen Einrichtungsstil, wie etwa beim Fritz Hansen Pouf Large Hocker von Cecilie Manz mit Lederband oder dem Pedrali Wow 326 Hocker von Busetti Garuti Redaelli mit seiner Basis aus Messing. Perfekte Ergänzung als Wandschmuck sind beispielsweise AYTM Circum Spiegel von Kathrine & Per Gran Hartvigsen mit seiner sanft farbig schimmernden Oberfläche oder der Gubi Adnet Circulaire Wandspiegel von Jacques Adnet, während der emform Platon Tischglobus und die extravaganten Accessoires von Tom Dixon zur raffinierten Anmutung des Glam Chic beitragen.

Große Pflanzen, Skulpturen und aufwendig gearbeitete Details in Tapeten, Kissen und Teppichen verleihen dem extravaganten Einrichtungsstil den letzten Schliff. Damit der Raum nicht zu überladen wirkt, empfiehlt es sich, ähnliche Farben zu verwenden und eine gewisse Symmetrie im Raum zu erhalten. In Kombination mit antiken Stücken wird der elegante Look perfekt – Glamour ist für alle da.