COVID19 - Aktuelle Informationen

  • Vorkassenskonto
  • Versandkostenfrei ab 50€
  • 10€ für Neukunden
  • Für Newsletteranmeldung 10€

Azumi Design

Ist es für Sie nicht auch einmal interessant zu wissen, wer eigentlich hinter den weltberühmten Designs steht. Welche Geschichten nicht nur der Designklassiker, sonder vielmehr seine Erfinder geschrieben haben? Aus diesem Grund haben wir uns einmal damit beschäftigt, die Designer Shin und Tomoko Azumi zu beleuchten. Berühmt sind die beiden für ihren Möbelklassiker der Lem Barhocker.

Shin Azumi
Shin AzumiDer in Japan geborene Designer ist nicht nur für den LaPalma Lem berühmt. Auch viele weitere Produkte hat er für den italienischen Nobelhersteller entwickelt. Zu ihnen zählen der AP Hocker, Log Hocker, Kai Barhocker und Kai Stuhl.

Geboren wurde Shin Azumi 1965 in Kobe, Japan. Sein Studium an der Kyoto City University of Art schloss er 1989 mit einem Bachelor in Produktdesign ab. Nachdem der gestandene Designer für drei Jahre weiter in Japan arbeitete, zog es ihn jedoch nach England. Dort angekommen widmete er sich einem weiterführenden Studium und erlangte einen Master Abschluss in Industriedesign an the Royal College of Art. Glücklich mit seinem abgeschlossenen Studium und seiner Frau Tomoko entschloss sich Shin in London niederzulassen. 1995 schloss er sich mit seiner Frau auch professionell zusammen und sie gründeten ihr gemeinsames Azumi Design Studio in London.

Tokomo AzumiTomoko Azumi
Die japanisch/englische Designerin ist mit ihren Arbeiten, welche sie zusammen mit Shin Azumi gemacht hat, berühmt geworden. Doch darüber hinaus entwickelte sich Tomoko individuell weiter, dass sie auch mit ihrem eigenen Designstudio viele Erfolge feiert.

Die Designerin wurde 1966 in Hiroshima geboren. Sie studierte ebenfalls an der Kyoto City University of Art. Dort hat sie Shin kennen gelernt. Im Jahr 1992 beschloss sie ihrem Mann nach England zu folgen, weil dieser dort ein Stipendium an dem Royal College of Art gewann. In London angekommen entschied sich Tomoko auch auf das gleiche College zu gehen und studierte Möbeldesign. Die schloss sie 1995 erfolgreich ab. Danach arbeitete sie mit Shin in dem bereits erwähnte Azumi Design Studio zusammen.

Azumi Design Studio
Shin und Tomoko haben einst ihre Arbeit so beschrieben: „changing people’s behaviour in a subtle way“ – Sie verändern auf geschickte Art und Weise das Verhalten der Menschen. In der Realität bedeutet dies, dass sie bei ihren Schneemann-Salzstreuern die Löcher ein wenig nach unten gesetzt haben, um das streuen zu verbessern. Nach 5 Jahren erfolgreichen Projekten entwarfen das Design Ehepaar den Lem Barhocker für LaPalma. Der Barhocker verbindet ein klares Design mit funktionellen Features und verkörpert damit die Philosophie der beiden Designer. Im Laufe der Zeit entwickelte das Design Studio enge Zusammenarbeiten mit LaPalma, Magis, Authentics und vielen weiteren internationalen Herstellern. Außerdem wurden die Produkte mit hochkarätigen Design Preisen wie den FX international Design Award, IF Design Award und den 100% Design Award ausgezeichnet. Der Lem Barhocker zum Beispiel wurde sogar „Product of the Year“ im Jahr 2000.

a studio
Nachdem sich das Ehepaar 2005 hat scheiden lassen, trennten sich auch ihre professionelle Wege und Shin Azumi gründe sein eigenes Studie, das a studio. In seinem eigenen Studio konnte Shin mehr Energie in seine eignen Ideen stecken und baute so die Zusammenarbeiten mit zum Beispiel LaPalma weiter aus. In diesem Zug ist er sich selbst treu geblieben und knöpfte an den Erfolg des Lem Barhockers mit der Kai Kollektion an. Sein Möbel Design ist weiterhin durch den Grundsatz, Funktion mit klaren Formen zu verbinden, gekennzeichnet. Der Kai Barhocker und Stuhl ist bei weitem nicht das einzige, was Shin für LaPalma entworfen hat. Eines Tages hatte er die Idee, maximale Funktion mit sehr geringem Materialaufwand darzustellen. Das Resultat ist der AP Hocker, der aus einer einzelnen, gebogenen Speerholzplatte besteht. Bis heute ist Shin Azumi ein international sehr geschätzter Produktdesigner, der sich seiner Linie treu geblieben ist und mit seinem eigenen Studio Kollaborationen mit den großen Design Firmen eingeht.

t.n.a. design studio
Nach der Auflösung des Azumi Design Studios gründete Tomoko ihr eigenes t.n.a. design studio. Das Studio besteht aus einem multi-kulturellen Team, welches sich in Ost-London niedergelassen hat. Mit Vorlieben arbeitet das Team in den Bereichen des Möbel-, Leuchten-, Haushalts- und Shop-Design. Eine bemerkenswerte Arbeit lieferte Tomoko Azumi mit ihrem Team für den Supreme Court ab. Das Team wurde beauftragt neue Möbel für das Hohe Gericht zu entwerfen. Im Gegensatz zu ihrem Ex-Partner und Ehemann kreiert Tomoko auch einzelne Möbel, ist aber viel mehr in der Ausgestaltung von Musen, Shops und Boutiquen beschäftigt. Die kommt daher, da sie zuerst Architektur studiert hat und zu diesem Feld immer noch einen große Affinität hegt.

Mit Shin und Tomoko Azumi ist unsere Design Welt um zwei begnadete Künstler bereichert, die vielleicht in Japan geblieben wären, wenn es nicht den Zufall eines Stipendiums gegeben hätte. Nicht nur zusammen, sondern auch selbstständig haben die beiden Designer uns mit Produkten begeistert, die wir alle nicht missen wollen. Da sowohl Shin, als auch Tomoko noch relativ jung sind und erst seit wenigen Jahren ihre eigenen Studios besitzen, können wir davon ausgehen, dass uns auch in Zukunft neue Produkte von ihnen das Leben verschönern werden.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
lapalma ap hocker schwarz gebeizt 1 Lapalma Ap Hocker
UVP 353,00 €
ab 316,00 € *
bei Vorkasse -5%: 300,20 €
lapalma kai stuhl eiche gebleicht rueck 1 Lapalma Kai Stuhl
UVP 321,00 €
ab 288,00 € *
bei Vorkasse -5%: 273,60 €