Nur während der Europameisterschaft: 5% EM-Gutschein für Ihren Einkauf - Code im Warenkorb: EM2024
Vorkassenskonto
Versandkostenfrei ab 50€
Für Newsletteranmeldung 10€

Jetzt wird's flauschig!

Die Tage werden kürzer, wir verbringen wieder mehr Zeit drinnen. Mit kuscheligen Materialien und warmen Farben machen wir es uns während der langen Wintermonaten so gemütlich, dass die Zeit bis zum Frühjahr wie im Flug vergeht.

Also auf geht’s ins Wohnzimmer und rein in einen flauschigen Sessel, um ein bisschen zu schmökern oder sich vom Fernseher berieseln zu lassen. Der NORR11 Little Big Sessel des Designer-Duos Kristian Sofus Hansen & Tommy Hyldahl wirkt nicht nur auf den ersten Blick wie eine einladende Umarmung: Seine geschwungene Form und der weiche Stoffbezug sind Gemütlichkeit in Reinform. Zurücklehnen und entspannen – das ist auch das Motto des Gubi Pacha Lounge Chair Sessel von Pierre Paulin. Sein Entwurf, der bereits Mitte der 70er Jahre realisiert wurde, erinnert an eine Wolke aus Polstern, in der wir nach einem langem Tag besonders gut zur Ruhe kommen.

NORR11 Little Big Sessel, Gubi Pacha Lounge Chair Sessel

 

Wer eher wenig Platz hat, denkt oft nicht daran, sich Polstermöbel ins Haus zu holen. Doch – wie so oft – es ist alles eine Frage des Maßes. Der Kartell Cara Sessel von Philippe Starck und Sergio Schito oder der &tradition Little Petra VB1 Loungesessel nach einem Entwurf von Viggo Boesen passen durch ihre kompakte Bauweise auch in kleinere Räume und revolutionieren den klassischen Sessel, ohne etwas an Komfort und wohliger Vertrautheit einzubüßen.

andtradition Little Petra VB1 Loungesessel, Kartell Cara Sessel

 

Der Inbegriff von Entspannung ist wohl aber ohne Frage die Couch. Wuchtige, massive Möbel passen aber oft nicht mehr so gut in unsere heutige Lebenswelt, in der eher Flexibilität gefragt ist – auch beim Wohnen. Das Ambivalenz Curt Sofasystem von Malte Grieb und Joa Herrenknecht ist genau daraufhin konzipiert worden. Einzelne Sofa-Module können beliebig in Form und Größe vom Zweisitzer bis zur Couchlandschaft kombiniert werden – mit Armlehnen oder ohne und jederzeit erweiterbar. Über Verbindungsgurte werden die einzelnen Elemente verbunden, so dass die Couch bei bei Bedarf auch im Handumdrehen zum Gästebett umfunktioniert werden kann.
Und nicht nur das: Dank eines cleveren Reißverschluss-Systems können die Bezüge des Ambivalenz Curt Sofasystem abgenommen und untereinander kombiniert werden. Innen Samt, außen Wolle, innen dunkel, außen bunt – bei diesem Sofa designen wir mit.

Ambivalenz Curt Sofasystem

 

Hocker und Beistelltische lockern die Raumgestaltung auf und sind eine beliebte Lösung für spontanen Besuch. Die verschiedenen Modelle des Lapalma Kipu Hocker aus der Feder von Anderssen & Voll oder die handgefertigten myfelt Filz-Poufs aus reiner Schurwolle können einzeln platziert oder zu großen Ruheinseln kombiniert werden. Natürliche Materialien und erdige Töne bringen Ruhe und Wärme in unser Zuhause. Der Normann Copenhagen Silo Pouf Hocker von Designer Hans Hornemann ist in dezenten Tönen gehalten und verströmt einen nostalgischen Retro-Chic. Auch die Pedrali Buddy-Kollektion von Busetti Garuti Redaelli bringt mit seinem schmalen kurzen Gestell und dem opulenten Sitzkissen den Charme vergangener Zeiten in unser Wohnzimmer.

Lapalma Kipu Hocker, myfelt Filz-Pouf, Pedrali Buddy Hocker, Normann Copenhagen Silo Pouf Hocker

 

Mit ein paar Accessoires machen wir die Wohlfühlstimmung zuhause dann perfekt: Farblich liegen Naturtöne in diesem Jahr voll im Trend – wie bei den Filzteppichen der deutschen Manufaktur myfelt: sattes ockergelb, dunkles ziegelrot, helles zementgrau oder elegantes olivgrün holen die Farben des Sommers und des Herbstes in die kalten Monate. Oder wir passen die Farben einfach gleich perfekt auf unsere Einrichtung ab, indem wir sie beim Hey-Sign Bi Kissen oder beim Hey-Sign Stamp Round Kissen individuell zusammenstellen.

myfelt Filzkugelteppich, Hey-Sign Bi Kissen, Hey-Sign Stamp Round Kissen

 

Und auch bei trübstem Regenwetter darf ein bisschen Grün nicht fehlen. Zimmerpflanzen machens möglich – und auch die fühlen sich in eleganten Übertöpfen besonders wohl. Das Blomus Kena Pflanzgefäß von Flöz Industrie Design oder der AYTM Globe Blumentopf von Kathrine & Per Gran Hartvigsen setzen deine Pflanzen elegant in Szene, sowie der Blumentopf aus Beton. Dank verschiedener Größen und Höhen können so kunstvolle, kleine Arrangements aus frischem Grün entstehen – und der Winter ist fast vergessen.

AYTM Globe Blumentopf, Blomus-Kena-Pflanzgefaess, andtradition Planter SC45 Pflanztopf