• Vorkassenskonto
  • Versandkostenfrei ab 50€
  • 10€ für Neukunden
  • Für Newsletteranmeldung 10€
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Nimbus Modul Q 220 Project Deckenleuchte

Schlichtes Design, enorme Lichtwirkung: die Nimbus Modul Q 220 Project Deckenleuchte besticht durch ihre ungewöhnliche Konzeption.  mehr…

Nimbus Modell:

Nimbus Ausführung:

Nimbus Lichtfarbe:

Nimbus Schaltung:

UVP: 236,87 €
ab 204,71 € * 13 % gespart
Bei Vorkasse -5%: 194,47 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Nimbus Modul Q 220 Project Deckenleuchte bietet weit mehr als das schlichte Design... mehr
Hersteller: Nimbus
Designer: Nimbus
Lichtverteilung: Licht nach unten
Schaltung: extern dimmbar
Bitte beachten Sie

Mit dem Nimbus 75W-Sammelkonverter ist diese Leuchte auch über 3-adrige Leitung dimmbar! Es muss eine Mindestlast von 12 W angelegt werden.

Sonstiges

Sie finden nicht Ihr gewünschtes Produkt? Wir führen alle Produkte von Nimbus. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch oder unter info@designtolike.de - wir machen Ihnen gerne ein Angebot!

Weiterführende Links zu "Nimbus Modul Q 220 Project Deckenleuchte"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Nimbus Modul Q 220 Project Deckenleuchte"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Nimbus

Innovativ, unverwechselbar, anders – das ist Nimbus. Die Lichtmanufaktur aus Stuttgart produziert seit über 25 Jahren erfolgreich moderne, schnörkellose Designerleuchten auf höchstem technischen Niveau und mit funktionalen Details. Wesentlicher Bestandteil der Firmenphilosophie sind sorgfältige Qualitätskontrollen, eng verzahnte Arbeitsprozesse und ein familiäres Umfeld. So neuartig und weltgewandt die Designerleuchten von Nimbus auch sind, so bodenständig ist auch ihre Herkunft.

Ausgang dieser Erfolgsgeschichte waren die technischen Beschränkungen, die sich dem Architekten und Firmengründer Dietrich F. Brennenstuhl im Entwerfen seiner Leuchten zeigten. Faktoren wie übermäßige Hitzeentwicklung und eine begrenzte Lichtausbeute veranlassten ihn dazu, sich intensiver mit der aufkommenden LED-Technologie und ihren Möglichkeiten zu beschäftigen. Ergebnis intensiver Recherchen und jahrelanger Entwicklungsarbeit war die Nimbus Modul Q 36 Deckenleuchte. Die flache Bauweise und die minimalistische Formensprache wurde erst durch den Einsatz der kleinen, kaum Wärme produzierenden LEDs möglich und war erst der Anfang eines neuen Kapitels in der Leuchtengestaltung.
Die Nimbus Modul Q-Reihe ist seitdem stetig gewachsen, unter Anderem auch durch die runde Nimbus Modul R-Kollektion erweitert und fortwährend perfektioniert worden. Über die Nimbus Modul Aqua-Leuchten feiert das effiziente Lichtkonzept sogar spritzwassergeschützt Einzug in Badezimmer und andere feuchte Räume.

Die Führungsrolle von Nimbus in puncto Innovation und technischer Perfektion zeigt sich außerdem durch die Forschung in den Bereichen „intelligenter“ Beleuchtung und kabelloser Designerleuchten. Die sensationell flachen Lichtquellen der Nimbus Modul Q Project- und der Nimbus Modul R Project-Kollektion sind optional mit einem Wireles IQ-Sensor sowie einer Präsenz- und Tageslichtsteuerung ausgestattet. So können mehrere Leuchten miteinander korrespondieren und sich intuitiv an die räumlichen Gegebenheiten und Lichtverhältnisse anpassen. Und über die Nimbus Light Control Leuchtensteuerung lassen sich ebenfalls mehrere Lichtquellen miteinander vernetzen und ganz einfach via Tablet oder Smartphone regulieren. Auf diese Weise werden völlig neuartige Beleuchtungskonzepte für Büroräume, den Objektbereich oder Privathäuser möglich.
Im Segment der mobilen Lichtquellen hat Nimbus ebenfalls eine Vorreiterrolle eingenommen. Mit der Nimbus Roxxane Fly CL kabellose Tischleuchte erhielt das bewährte Design der Nimbus Roxxane-Kollektion eine mobile Variante, sie war auch gleichzeitig Grundstein für die kabellose Leuchtenwelt bei Nimbus. Die Nimbus Roxxane Leggera-Kollektion und die Nimbus Winglet Wandleuchte sind hierbei nur die neuesten Errungenschaften, die das ambitionierte Team von Nimbus herausgebracht hat.

Ausschlaggebend für die Qualität der Designerleuchten von Nimbus ist einerseits die enge Zusammenarbeit der einzelnen Abteilungen und andererseits die systematische Kontrolle sämtlicher elektronischer Bauteile. Über das sogenannte „binning“ wird Charge für Charge eine Evaluation der LED-Elemente vorgenommen, um exakt die gewünschte Lichtfarbe garantieren zu können. Dies ist nicht nur ein Alleinstellungsmerkmal unter den Designerleuchten, sondern gerade im Falle einer Nachrüstung oder in Kombination mit anderen LED-Leuchten ein wirklich relevantes Kriterium.

Schwäbischer Arbeitsethos mit kosmopolitischem Charme, hohe Qualitätsansprüche und eine umweltbewusste, auf Nachhaltigkeit ausgelegte Firmenkultur zeichnet die energieeffizienten Designerleuchten von Nimbus aus. In enger Zusammenarbeit mit Lichtplanern, Architekten und Elektrofachplanern entstehen immer neue Beleuchtungskonzepte und ungewöhnliche Ideen, die man gespannt verfolgen darf. die durch ihre Vielseitigkeit nicht nur Büros und den Objektbereich in Foyers, Galerien oder Lounges, sondern auch private Flure, Wohn- und Badezimmer erobern. Man darf gespannt auf mehr sein!

Die Nimbus Modul Q 220 Project Deckenleuchte bietet weit mehr als das schlichte Design vermuten lässt: die moderne, leistungsstarke LED.next-Technologie sorgt für eine gleichmäßige Ausleuchtung und ist in ein flaches, komplett geschlossenes Gehäuse eingebettet.

Das Gehäuse der Nimbus Modul Q 220 Project Deckenleuchte aus weiß glänzendem (RAL 9016) Kunststoff wird durch eine transparent matte Softlight-Diffusorscheibe verschlossen. Die luftig-leichte Optik entsteht durch die den Diffusor umlaufende, gefaste Kante. Im Diffusor präzise platzierte Kegelsenkungen nutzen durch ihre Nano-Lichtaustrittskante die LEDs mit bis zu 130lm/W besonders effizient, entblenden optimal und verteilen das brillante Licht gleichmäßig im Raum. Die Nimbus Modul Q 220 Project Deckenleuchte ist mit warmweißem (2700K / 3000K) oder neutralweißem Licht (4000K) erhältlich.
Neben der raffinierten Lichttechnik überrascht die Nimbus Modul Q 220 Project Deckenleuchte auch durch ihre spielend einfache Montage: über die patentierte Nimbus Magnetbefestigung werden sowohl die Deckenleuchte als auch die Deckenaufbauleuchte direkt an der Decke angebracht. Da die Elektrifizierung durch eine spezielle Zuleitung mit einem verpolungssicheren Steckverbinder erfolgt, können Deckenmontagering und Elektrik im Bauablauf zeitlich vorgelagert installiert werden - unabhängig von der Anbringung der Leuchte selbst. Die Deckenleuchte ohne Konverter ist ausschließlich mit Nimbus-Konvertern kompatibel. Diese finden Sie im Reiter "Zubehör".

Die extrem flache Bauweise, die einfache Montage und das homogene, kräftige Licht der Nimbus Modul Q 220 Project Deckenleuchte eignen sich besonders für den Projektbereich. Darüber hinaus ist sie gemäß DIN EN 12464-1 zur Arbeitsstättenbeleuchtung geeignet.


Bitte beachten Sie, dass

für die Nimbus Modul Q 220 Deckenleuchte ohne Konverter separat ein externer Nimbus-Konverter bestellt werden muss.
Die benötigte Wattzahl richtet sich nach der angegebenen Leistungsaufnahme bzw. nach der Anzahl der parallel geschalteten Deckenleuchten.** Eine Nimbus Modul Q 220 Deckenleuchte ohne Konverter benötigt also mindestens einen 12W-Konverter, werden mehrere Modelle parallel geschaltet, ist die Wattzahl demgemäß zu multiplizieren (beispielsweise 6 x 6,2W = 37,2W, es wird also ein 50W-Konverter benötigt).

für die Ausführung mit integriertem Konverter bauseitig ein 230V-Deckenauslass vorhanden sein muss.

das Modell ohne Konverter mit Nimbus Casambi Leuchtensteuerung nicht per Schalter dimmbar ist (hier können Sie ein PDF zu Nimbus Casambi herunterladen ).

 

** Der 20W-Konverter ist nicht mit Dimmeinheiten sowie der IQ-Technologie kompatibel.

Zuletzt angesehen